Ein Wertgutschein ist ein Gutschein mit einem vordefinierten Wert.

Ein Gutschein kann direkt eingelöst werden, sodass er wie eine Zahlungsmethode verwendet werden kann. Die Höhe dieser Coupons ist absolut und kann direkt verkauft werden, um tatsächliche Einnahmen zu erzielen. Befindet sich nach der Einlösung ein Restbetrag auf dem Gutschein, bleibt der Restbetrag der Restwert und kann gegen eine andere Buchung eingetauscht werden. Gutscheine können nicht in Verbindung mit Werbegutscheinen verwendet werden. Gutscheine können nur online gekauft werden, da der Gutscheincode sofort nach dem Kauf gesendet wird. Darüber hinaus können Gutscheine nicht zur Bezahlung von Gutscheinen verwendet werden. Es gibt gute Gründe: Wenn der Kunde beispielsweise den gekauften Gutschein mit dem Aktionsgutschein kombiniert, kann er den Rabatt des Aktionsgutscheincodes nutzen, um zweimal zu buchen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel drei Jahre. In der Folge muss der Anbieter weder den Wertgutschein einlösen noch den darauf angegebenen Geldwert abzüglich seiner entgangenen Gewinne zurückzahlen. Daher muss der unbegrenzte Gutschein auch spätestens innerhalb von drei Jahren einlöst werden.  Der Wertgutschein ist frei übertragbar. Er ist zudem mach dem Erhalt drei Jahre gültig. Man kann individuell die Höhe des Beitrags bestimmen. Der Beschenkte bekommt dann einen Code, den für ein Erlebnisprodukt einlösen kann. Sollte der Erlebniswert vom Gutschein abweichen, kann der Beschenkte den Differenzbetrag problemlos zuzahlen bzw. den Restwert für weitere Buchungen nutzen.

 

Jetzt anfragen